Wallenhorst

Willkommen beim Zweigverein St. Alexander Wallenhorst!

 

Vorsitzende: Veronika Janocha und Sigrid Egbers

 

Bericht von der Mitgliederversammlung am 25.04.2024

 

Am Donnerstag, den 25.04.2024 kamen 25 Frauen zur diesjährigen Mitgliederversammlung des Frauenbundes im Pfarrheim in Wallenhorst zusammen. Nach einem geistlichen Impuls mit Hilfe der Geschichte „Die kleine Schraube“ wurde der seit der letzten Mitgliederversammlung verstorbenen Mitglieder mit dem Anzünden jeweils einer Kerze gedacht.

 

Anschließend fand die Ehrung der diesjährigen Jubilare statt: Für 25 Jahre, 40, 50 und sogar 60 Jahre Mitgliedschaft konnte 4 Frauen mit einer Rose und einer Urkunde des KDFB für ihre langjährige Treue gedankt werden.

 

Nach dem ausführlichen Bericht aus dem vergangenen Jahr und dem Kassenbericht fanden Neuwahlen von zwei Kassenprüfern statt. Ingrid Sandkühler und Adelheid Jansen wurden einstimmig gewählt.

Ein besonderer Dank ging an den Vorstand und die Vertrauensfrauen für die Osterkerze und den besinnlichen Text, der den Mitgliedern zu Ostern überbracht wurde.

Ein gemeinsamer Imbiss mit angeregtem Austausch und anschließender Besuch des Gottesdienstes zum Tag der Diakonin, der vom Frauenbund mitgestaltet war, rundeten den Nachmittag ab.

                                                                                                                      MLH

Video-Impuls Earth-Day

Der Earth Day ist ein jährlich wiederkehrender Tag, der weltweit am 22. April gefeiert wird, um die Umwelt zu würdigen und das Bewusstsein für Umweltthemen zu schärfen.

Nachlese zum Café auf dem Weihnachtsmarkt in Wallenhorst

 

Ganz herzlichen Dank sagt der Frauenbund allen Kuchenbäcker*innen, die unser Café wieder mal mit so zahlreichen und vielfältigen Kuchenspenden unterstützt haben.

Mit dem Erlös unterstützt der KDFB Wallenhorst seit 15 Jahren das Kinderzentrum „Sonnenwinkel“ in Santa Maria, Brasilien, früher durch den Verkauf von Plätzchen und Glühwein, seit einigen Jahren nun durch den Kuchenverkauf im Café.

Aus dem Dankschreiben von Schwester Mathilde Mang erfolgt an dieser Stelle eine kurze Zusammenfassung: Das Kinderzentrum wird geprägt durch die Worte

Jeder Sonnenstrahl, der von hier ausstrahlt, ist ein Lichtzeichen für die

Umwandlung der Welt, damit diese Familien eine bessere Zukunft haben.“

Das Kinderheim wurde im Jahr 2008 für Kinder im Alter von sechs bis vierzehn Jahren eröffnet. Im Jahr 2020 entstand eine Erweiterung für die Unterbringung von jüngeren Kindern von zwei bis fünf Jahren. Die Familien dieser Kinder konnten nun einer Arbeit nachgehen und waren von der Kinderbetreuung entlastet. Der entsprechende Erweiterungsbau wurde 2023 eröffnet. 50 Kinder von zwei bis fünf Jahren erhielten einen Platz. Sie werden ganztags betreut und erhalten vier Mahlzeiten pro Tag.

Von den Sechs- bis Vierzehnjährigen werden 140 Kinder im „Sonnenwinkel“ betreut. Sie kommen in zwei Gruppen: Wer morgens Schulunterricht hat, kommt am Nachmittag, wer nachmittags Schule hat, kommt am Vormittag. Jede Gruppe erhält zwei Mahlzeiten.

Die Zeit, die die Kinder im „Sonnenwinkel“ verbringen, wird ausgefüllt mit Schulaufgabenhilfe, verschiedenen Angeboten wie Theater, Tanz, Turnen und Singen. Das Erlernen eines Musikinstrumentes wie Geige, Violine, Cello, Flöte oder Schlaginstrumente wird gerne angenommen. So konnte 2023 ein Orchester mit 22 Kindern zusammengestellt werden, welches mehrere Aufführungen an verschiedenen Schulen hatte.

Für viele Eltern ist das „Sonnenwinkel“ ein sicherer Ort für ihre Kinder, an dem auch sie selbst Rat suchen oder sich einfach aussprechen können.

MLH

KDFB und Misereor appellieren an die Bundesregierung, sich weiter für die afghanische Zivilbevölkerung einzusetzen und keinen noch so kleinen Spielraum ungenutzt zu lassen, um insbesondere Frauen und Mädchen zu unterstützen. Auch in Wallenhorst wurde am Weltfrauentag vor dem Rathaus darauf hingewiesen.

Foto: Gemeinde Wallenhorst, A. Thöle

  

 

SoliBrot  -   Backen. Teilen. Gutes tun.

2013 – 2024  =  11 Jahre KDFB-Solibrotaktion

 

 

Wir starten die Solibrot-Aktion 2024! Zusammen mit Misereor setzen wir uns in diesem Jahr zum elften mal gemeinsam für gerechte Lebensbedingungen in den Ländern des globalen Südens ein. Zahlreiche KDFB-Zweigvereine engagieren sich bundesweit im Rahmen der Solibrot-Aktion. Auf ihre Initiative hin bieten viele Bäckereien während der Fastenzeit (14.02.-30.03.2024) Solibrote an. Diese Brote werden mit einem Benefizanteil verkauft, die Erlöse fließen in Misereor-Projekte, die nachhaltig Lebensbedingungen für Frauen und Mädchen in Afrika, Asien und Lateinamerika verbessern. Sie sind herzlich eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen - auch durch den Kauf von Solibroten in Ihren lokalen Bäckereien. Alle Infos und Materialien finden Sie auf unserer Website.
 

Folgende Bäckereien unterstützen uns dabei; Verkaufsstellen und Geschäfte der Bäckerei Berelsmann,   Bäckerei Strößner in Hollage, neu dabei:  Anne‘s Backstube in Wallenhorst,    Bäckerei Welp in Osnabrück.

 

Schön war's    ---  Karneval 2020

Frauenbund St. Alexander Wallenhorst spendet in Corona-Zeiten für das Kinderzentrum “Recanto do Sol” – “Sonnenwinkel” in Camobi.

 

 

 

 

"Dankbarkeit macht das Leben erst reich“

(D. Bonhoeffer)

 

 

Die Fruchtschale als

Symbol für das Leben

 

Eine Besinnung als Hausandacht zur Erntedankfeier

100 Jahre KDFB in St Alexander

100 Jahre Selbst  - Bewusst  - Offen!

Eine fröhliche und eindrucksvolle Jubiläumsfeier konnten die Mitglieder und Gäste Anfang Mai in Wallenhorst feiern.

Zahlreiche Bannerabordnungen aus allen Zweigvereinen und den anderen örtlichen Vereinen und Verbände begleiteten den Tag und den Gottesdienst, zelebriert von Domkapitular Ulrich Beckwermert.

 

Bei der anschliessenden Feier gab es so manche freudige Überraschung:

Die beiden Wallenhorster Urgesteine Stina und Lene tauschten im lebhaften Geschwätz in der Kirchenbank  nicht nur ihre Altersbeschwerden, sondern auch gleich die passenden Tabletten aus.

 

Und die drei Tenöre kamen nicht um eine weitere Zugabe herum.

Ein großes Dankeschön geht an die Gruppe der MessdienerInnen, die uns

an diesem Tag so tatkräftig zur Seite standen.

Solibrotspende 2018

Auf dem Katholiken Tag in Münster konnte DV-Vorsitzende Sigrid Egbers zusammen mit Margret Bartke und Veronika Janocha, beide vom Zweigverein Wallenhorst, die diesjährige Solibrotspende in Höhe von 2.500 € an den

Geschäftsführer von Misereor, Pirmin Spiegel,

übergeben.

KDFB- DV Osnabrück

Vorsitzende Maria Wedewer-Steffen

Donaustr. 6  28199 Bremen

 

Unterstützen Sie uns